FOLLOW  |   THINGS TO DO
Was denkst du denn von mir?

Kommentare:

Utopie hat gesagt…

Keine Ahnung, ob dass jetzt wirklich eine Aufforderung war,aber ich verstehe jetzt einfach mal als eine.
Ich denke von dir dass du die traurigen Seiten des Leben gut kennst, ich hätte fast zu gut geschrieben, aber eigentlich glaube ich ja, dass man durch die traurigen Seiten des Lebens die guten kennlernt, wie bei einem Zebrastreifen - Schwarzweißschwarzweiß, es gibt gute und auch schlechte Seiten. Nur das Leben ein buntes Chaos ist und nicht so einfach durchzublicken. Du bist auch nicht einfach zu durchzublicken, denke ich. Menschen sind zu kompliziert. Ich meine ich verstehe nicht mal mich selber, also sei mir nicht böse, wenn ich dich wahrscheinlich nur ansatzweise verstehen kann. Ich denke von dir, dass du unglaublich gut mit Worten umgehen kann, ich mochte vorallem deine Briefe an Len, ich denke von dir dass du ein wirklich netter Mensch bist, denn einmal hast du mir einen wirklich netten Kommentar geschrieben, auch wenn du dich daran vermutlich nicht mehr erinnerst weil ich damals glaube ich einen anderen Bloggernamen hatte, ich denke von dir, dass du stark bist. Ich denke von dir dass du einen ziemlich guten Geschmack hast, was Liedzeilen und so betrifft, weil ich deine Posttitel oft sehr mag. Ich denke mir ziemlich viel von dir, obwohl ich dich nicht kenne und man sich kein Urteil von Menschen fällen sollte ohne sie zu kennen, aber ich tu's trotzdem. Vielleicht macht mich dass zu einem schlechten Menschen, aber ändern kann ich es nicht. Okay, ich beende dass jetzt mal, ich hoffe du bist mir nicht böse oder so.

sophy jaq hat gesagt…

am besten kann es vielleicht ein zitat aus einer meiner lieblingsserien beschreiben
'i think you are creative and i think you have a lot of pain you're not dealing with'